Holzmarkt

Die angespannte Situation auf dem Holzmarkt, gerade in unserer Region, hat sich etwas beruhigt. Zurzeit benötigen viele Sägewerke wieder Frischholz.

Aus diesem Grund können beim Kurzholz aktuell wieder Preise bis 70 €/fm (Qualität B – Stärkeklasse 2b) und beim Langholz bis 80 €/fm (Qualität B) erzielt werden. Zudem läuft die Abfuhr des Holzes äußerst flüssig.

Die Papierholzmengen sind leider äußerst begrenzt. Mengen können voraussichtlich erst wieder ab dem späten Frühjahr übernommen werden. Melden Sie Papierholz unbedingt vorher an!

Für Sondersortimente, wie z.B. qualitativ gutes Starkholz und Masten, werden auch höhere Preise bezahlt. Nehmen Sie hierzu bitte vorher immer, wegen der genauen Aushaltung, Kontakt mit Ihrem Holzvermarkter oder der Geschäftsstelle auf.

Sollten Sie Hiebsmaßnahmen in Planung haben, ist es durchaus ratsam, diese nicht lange aufzuschieben, in der Hoffnung der Preis könnte noch steigen.

Die Entwicklung auf dem Holzmarkt ist zwar immer schwer vorherzusehen, bitte behalten Sie aber stets die Schäden der letzten beiden Jahren und die damit zusammenhängenden Auswirkungen im Hinterkopf.

 

Um die maximale Wertschöpfung ihres Holzes zu erreichen, halten Sie bitte vor jedem Einschlag immer Rücksprache mit den Holzvermarktern oder der Geschäftsstelle, bezüglich aktueller Verträge und Aushaltungen! Wir beraten Sie gerne!

Waldbesitzervereinigung Kempten Land und Stadt e.V. - Rathausstraße 3 - 87452 Altusried
Tel: 08373 / 921409-0 - Fax: 08373 / 921409-19 - Email: info@wbv-kempten.de

  • Facebook Social Icon

Jetzt auch auf Facebook